Corona-Warn-App wird mit Impfpass ausgebaut

Neue Funktionen zu Kontakten in Innenräumen sollen Warneffekt weiter verbessern – Bundesweit 27 Millionen Nutzer

Berlin. Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes wird mit einer neuen Funktion zur Pandemiebekämpfung ausgebaut. So wird die Version 2.0 der Smartphone-App, die heute zum Download bereit stehen soll, um eine Check-in-Funktion erweitert. Damit sollen risikoreiche Begegnungen von Menschen in Innenräumen besser erfasst werden. Noch vor den Sommerferien soll auch ein digitales Impfzertifikat angezeigt werden können. Außerdem sollen die Ergebnisse von Schnelltests angezeigt werden können. Mit der neuen Check-in-Funktion in Version 2.0 reagieren die App-Macher auf neue Erkenntnisse: Bislang registr...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.