Griechenland und die Türkei sondieren Lösung im Gasstreit

Es geht um den gefährlichsten Krisenherd in Europa: die Abgrenzung der Wirtschaftszonen der beiden Nato-Länder im Mittelmeer

Athen/Istanbul. Griechenland und die Türkei beginnen am heutigen Montag in Istanbul Gespräche über die Beilegung eines jahrzehntealten Streits: die Abgrenzung ihrer Wirtschaftszonen im Mittelmeer. Die Materie ist kompliziert. Aber es könnte eine Lösung geben. Athen und Istanbul sind weniger als eine Flugstunde voneinander entfernt. Aber weil es wegen der Covid-Pandemie derzeit auf der Route keine Linienflüge gibt, musste die griechische Delegation bereits am Sonntag auf dem Landweg an den Bosporus reisen. Kompliziert war nicht nur die Anreise, auch die Materie ist es. Keiner weiß das besser al...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.