Städte und Gemeinden in Not

Von Gernot Heller

Zu den geplanten kommunalen Steuer- und Gebührenerhöhungen: Corona lässt grüßen: Fast zwei Drittel der deutschen Städte und Gemeinden, so eine neue Studie, planen in diesem Jahr, die Steuern und/oder die Abgaben zu erhöhen – das betrifft zum Beispiel Müllabfuhr, Wasserversorgung und Parkgebühren. Jede fünfte Kommune spielt zudem mit dem Gedanken, die Grundsteuer zu erhöhen. Die Gewerbesteuer ist gleichfalls bei manchem Kämmerer nicht unangreifbar. Die Corona-Pandemie mit ihren dramatischen Einschnitten und wirtschaftlichen Folgen hat die Kassen von Städten und Gemeinden sowie aller ande...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.