Brinkhaus für CDU-Vorsitz im Gespräch

Berlin. Nach einer Merkel-kritischen Rede des Unionsfraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus werden im politischen Berlin Spekulationen laut, der CDU-Politiker wolle womöglich nach dem Parteivorsitz greifen und in letzter Minute noch kandidieren. Bisher sind im Rennen: Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen. − pnp/Seite 2


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.