KommentarZu Schlachthöfen: Gefahr neuen Missbrauchs

Von Andreas Herholz

Zum Koalitions-Kompromiss beim Schlachthof-Gesetz:Lange hatte man weggeschaut. Die Corona-Krise sorgte dann dafür, dass die Probleme in der Fleischbranche überdeutlich geworden sind. Doch die Große Koalition hatte Mühe, den Worten auch Taten folgen zu lassen. Jetzt sollen endlich strengere Regeln kommen, das umstrittene System der Werkverträge und der Leiharbeit in der Fleischbranche soll verboten werden. Allerdings sind Ausnahmen geplant, die womöglich neuem Missbrauch Tür und Tor öffnen. Wenn weiterhin über drei Jahre Leiharbeit bei Auftragsspitzen möglich sein wird, dürfte dies auch intensi...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.