Weichenstellung für Wahl? Trump benennt Richterin

Washington. US-Präsident Trump ergreift die Gelegenheit, die konservative Mehrheit im Obersten Gericht der USA zu zementieren. Er nominierte am Wochenende die Juristin Amy Coney Barrett für den freien Sitz im Supreme Court – und will sie noch vor der Präsidentenwahl am 3. November ins Amt bringen. Die Demokraten können die Ernennung im Senat nicht verhindern. Sie wollen nun die Wähler mobilisieren. Sie schlugen Alarm, dass Barretts Kurs das Ende der Gesundheitsversorgung für Millionen Amerikaner bedeuten könnte. Mit der 48-Jährigen hätten die konservativen Richter eine klare Mehrheit vo...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.