Schäuble tritt 2021 wieder an

Berlin. Es will es offenbar noch einmal wissen. Wolfgang Schäuble denkt nicht daran, im nächsten Jahr in den Ruhestand zu gehen. Der 77 Jahre alte Bundestagspräsident plant, bei der Bundestagswahl 2021 erneut anzutreten, hieß es gestern aus Kreisen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Wird er in seinem Wahlkreis erneut aufgestellt und zieht auch 2021 erneut in den Bundestag ein, könnte Schäuble ein Jahr später sein 50-jähriges Jubiläum als Abgeordneter feiern. Er fühle sich fit, heißt es, würde sein Amt als Parlamentspräsdent gern weiterführen, sollte er gewählt werden. Er werde sich "zu gegegener ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.