Schärfere Regeln sollen Insekten schützen

Gesetzentwurf: Lichtverschmutzung eindämmen, Schutzzonen ausweiten – Lob von Greenpeace, Kritik vom Bauernverband

Berlin. Es ist ein ganzes Paket von neuen Regeln, das Insekten in Deutschland schützen soll: draußen keine Lichtfallen mehr, ein Verbot von Himmelsscheinwerfern im Frühjahr und im Herbst, mehr Schutzzonen und ausreichend Abstand zwischen Gewässern und Pestiziden. So sieht es der Gesetzentwurf von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vor. Den Schutz der Bienen hatte sich Schwarz-Rot in den Koalitionsvertrag geschrieben, nachdem Studien zum Insektensterben die Politik alarmiert hatten. Vergangenen Herbst einigte sich die Regierung auf ein "Aktionsprogramm" – nun hat Schulze die Ges...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.