Reisewarnung für die Türkei gilt vorerst weiter

Berlin. Die Reisewarnung für die Türkei wegen der Corona-Pandemie bleibt auch nach dem Besuch einer hochrangigen türkischen Regierungsdelegation in Berlin auf unabsehbare Zeit bestehen. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) sagte seinem Kollegen Mevlüt Cavusoglu gestern lediglich zu, neue Daten zur Infektionslage und Gesundheitsversorgung in der Türkei zu prüfen. Er betonte, dass man ein abgestimmtes Vorgehen in der EU anstrebe. Cavusoglu warf der EU vor, Reisebeschränkungen für die Türkei aus "politischen Motiven" aufrechtzuerhalten. Er betonte, dass die Türkei ein sicheres Reiseland sei. "In ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.