Interview"Ökonomen sehen Mindestlohn nie als beste Option"

Für Professor Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, bringt ein höherer Mindestlohn auch Risiken mit sich.

Herr Fratzscher, Deutschland liegt bei der Höhe des Mindestlohns unter sieben westeuropäischen Staaten auf dem letzten Platz. Muss die Lohnuntergrenze hierzulande erhöht werden? Marcel Fratzscher: Eine Erhöhung des Mindestlohns in Deutschland ist sinnvoll, aber man muss auch die damit verbundenen Beschäftigungsverluste berücksichtigen. Ökonomen sehen den Mindestlohn nie als die beste Option. Löhne sollten von starken Sozialpartnerschaften ausgehandelt werden. Aber im Niedriglohnbereich gibt es kaum Tarifverträge. Dieser Bereich ist in Deutschland ungewöhnlich groß. Fast 22 Prozent der Deutsche...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.