Gewinner

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck (79) erhält die Ehrenplakette des Bundes der Vertriebenen. Er habe sich ganz unabhängig von Amt und Würden schon früh für Anliegen des Bundes eingesetzt, erklärte dessen Präsident Bernd Fabritius. Als ein sichtbares Zeichen für deutsche Opfer von Flucht und Vertreibung in Berlin diskutiert wurde, habe er den Bund der Vertriebenen unterstützt. –kna/F.: dpa


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.