STANDPUNKTDer große Frust

Es geht nicht um Folklore, sondern um die Gesundheit der Umwelt und der Verbraucher – und oft um die Existenz der Bauern: Deren Frust ist irgendwo verständlich. Während immer strengere Auflagen ihnen das Wirtschaften zunehmend schwer machen, sie pauschal mit Totschlagbegriffen wie Gülleflut, Agrarindustrie, Tierquäler, Pflanzenvergifter, Artenvernichter, Umweltsünder, Subventionsempfänger und Massentierhalter an den Pranger gestellt werden, drücken die Handelskonzerne die Preise auf Tiefstwerte, die kein bäuerliches Auskommen mehr ermöglichen, frönt der Verbraucher seiner Schnäppchen-Me...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.