"Die Rahmenverträge sind aus dem Ruder gelaufen"

Andreas Scheuer verkündet neues Vertragsmanagement und Controlling im Verkehrsministerium

Berlin. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kündigt ein besseres Controlling in seinem Ministerium an. Hintergrund: Die Kosten des Ministeriums für externe Berater im Zuge der Reform der Bundesfernstraßenverwaltung und dem Aufbau der Bundesautobahn GmbH sind nach jüngsten Zahlen mehr als dreimal so hoch ausfallen werden wie ursprünglich angenommen. "2017 hat man die Größe und Bedeutung dieser Reform unterschätzt. Damals, vor meiner Zeit im Amt, rechnete man noch mit 24 Millionen Beraterhonorar. Das war eine viel zu geringe Schätzung", erklärte Scheuer unserer Berliner Redaktion. "Inzw...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.