Scholz für höhere Klima-Standards bei Heizungen

Berlin. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat strengere Standards für Gebäudeheizungen verlangt. Aus Klimaschutz-Gründen solle der Staat Vorgaben erlassen, "welche Standards Heizungen ab 2030 erfüllen müssen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Zugleich solle es staatliche Förderung geben, damit die "Kosten der neuen Heizung moderat bleiben". –pnp/Standpunkt/Seite 4


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.