Bolsonaro: Brauchen deutsches Geld nicht

Brasilia. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro zeigt sich unbeeindruckt von der Ankündigung Deutschlands, Fördermittel zum Schutz des Amazonas-Regenwaldes auszusetzen. "Brasilien braucht dieses Geld nicht", erklärte der ultrarechte Staatschef. Deutschland höre nun auf, den Amazonas zu "kaufen". Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hatte angesichts der dramatisch zugenommenen Abholzung des Regenwaldes in Brasilien angekündigt, Fördermittel ihres Ministeriums vorläufig zu stoppen. Wie ein Ministeriumssprecher bestätigte, geht es in einem ersten Schritt um einen Förderbetrag von rund 35 Mil...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.