CDU-Streit um Kanzlerkandidatur

Brinkhaus: AKK ist gesetzt – Parteiführung: Entscheidung verfrüht – Merz: "Irre Diskussion"

Berlin. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als nächste Kanzlerkandidatin der Union ausgesprochen – und damit für heftige Diskussionen gesorgt. Auf die Frage, ob Kramp-Karrenbauer rasch ins Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wechseln solle, sagte er, die Vorsitzende habe viel zu tun mit der Neuaufstellung der CDU. Er fügte hinzu: "Und sie wird auch unsere nächste Kanzlerkandidatin sein. Insofern ist das ihre Entscheidung, was der beste Weg dafür ist." Führende CDU-Politiker bemühen sich nun, die Debatte über die Kanzlerkan...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.