STANDPUNKTSommertheater

Eigentlich könnte sich die CDU-Spitze gelassen zurücklehnen und das Drunter und Drüber beim Koalitionspartner SPD in Ruhe beobachten. Die Genossen haben gerade ihre Vorsitzende zum Rücktritt gemobbt und wissen noch nicht so recht, wie und mit wem es künftig weitergehen soll. Doch die Christdemokraten scheinen fest entschlossen, das politische Sommertheater mit zu bestreiten und ein eigenes Stück aufzuführen. Der Versuch von Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus, die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer bereits als nächste Kanzlerkandidatin zu inthronisieren, geht nach hinten los. Der tiefe...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.