Aufstand gegen aufgezwungenen Brexit

Schottische Regionalregierung will neues Referendum zur Unabhängigkeit ansetzen

London. Wird Großbritannien durch den Brexit zu Kleinengland? Nicola Sturgeon, die Chefin der schottischen Regionalregierung, will noch vor der nächsten Parlamentswahl (2021) ein zweites Referendum zur Unabhängigkeit ansetzen. Die Schotten sollen sich zwischen dem Brexit und einer Zukunft als unabhängige europäische Nation entscheiden. Bei den Redeschlachten um den Brexit im Londoner Parlament, versäumt Ian Blackford keine Gelegenheit darauf hinzuweisen, wie sein Land von der britischen Zentralregierung mit "Missachtung" des schottischen Willens abgestraft wird. Wieder und wieder warnte der Fr...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.