STANDPUNKTEin kleiner Piks

Die Angst, Ignoranz, Überheblich- oder einfach Sorglosigkeit, mit der viele Eltern den Masern fahrlässig begegnen und eine Impfung ihrer Kinder vergessen oder ablehnen, weil es einer weit verbreiteten IrrMeinung nach schließlich besser sei, diese Erkrankung "durchzumachen", statt sich mit einem kleinen Piks dagegen zu schützen, ist gefährlich. Einmal, weil diese extrem ansteckende Virus-Infektion schwere gesundheitliche Schäden verursachen kann, bis hin zum Tod. Und zweitens, weil der Preis für die Verweigerung einer Immunisierung hoch ist: Die Masern, die längst ausgerottet sein könnten, lebe...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.