Regierung hat keine Statistik zur Obdachlosenzahl

Berlin. Die Bundesregierung hat eine lückenhafte Informationslage über das Ausmaß von Wohnungs- und Obdachlosigkeit in Deutschland eingeräumt. Es existiere "keine bundesweite amtliche Statistik zum Umfang der Wohnungslosigkeit", heißt es in einer Antwort des Bundesbauministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion, die der PNP vorliegt. Um das Phänomen zu erfassen, stütze sich die Bundesregierung allein auf die Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. Dort würden die Daten jedes Jahr kumulativ erfasst. Dadurch seien allerdings Mehrfacheinträge möglich, erkl...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.