STANDPUNKTNichts ist vorbei

Die Migration als Mutter aller Probleme – da hat Horst Seehofer sich ein bisschen vertan. Denn wenn in diesem Jahrtausend einer Sache dieses Prädikat zusteht, dann ist das 9/11, der Angriff auf Amerika, der Kriege und Terror bis heute zur Folge hat und das Sicherheitsgefühl in aller Welt eklatant veränderte – und zum zweiten die Weltfinanzkrise, die vor zehn Jahren begann, das Vertrauen in Finanzmärkte und Politik fundamental bis heute erschüttert, und die, da sollte sich niemand etwas vormachen, längst nicht überwunden ist. Die EZB ist nach wie vor im Krisenmodus, die Zinsen lie...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.