"Es muss wieder Recht und Ordnung herrschen"

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erklärt, wie er in der Asylpolitik europäisch wie national handeln und den AfD-Spuk beenden will

Berlin. Im Streit um die Flüchtlingspolitik fordert Bundesinnenminister Horst Seehofer glaubwürdige Lösungen, die der Bevölkerung das Vertrauen in den Rechtsstaat zurückgeben. Der CSU-Chef schreckt nicht davor zurück, der Bundeskanzlerin im Interview mit der Heimatzeitung ein Ende der Koalition anzuraten, für den Fall, dass sie mit seiner Arbeit nicht zufrieden wäre. Herr Minister Seehofer, was passiert, wenn es auch beim EU-Gipfel Ende Juni keine europäische Lösung in der Asyl- und Flüchtlingspolitik gibt? Werden Sie dann im Alleingang handeln und gegen den Willen der Kanzlerin bereits in and...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.