"Der Populismus der CSU macht uns Sorgen"

Simone Peter, Bundesvorsitzende der Grünen, kann sich eine Koalition mit der Union kaum vorstellen. Bei einem Gespräch in Passau betont sie, sie setze auf Wiedererstarken ihrer Partei.

Simone Peter, Bundesvorsitzende der Grünen, kann sich eine Koalition mit der Union kaum vorstellen. Bei einem Gespräch in Passau betont sie, sie setze auf Wiedererstarken ihrer Partei.

Sie wollen sich von Dieselfahrzeugen, überhaupt Verbrennungsmotoren, verabschieden. Deutschland ist Autoland, was wollen Sie anders machen, damit niemand auf der Strecke bleibt? Simone Peter: Ich bin mit einem Hybrid-BMW unterwegs, der es uns ermöglicht, in den Städten rein elektrisch zu fahren. Elektromobilität ist auch die Zukunft für Deutschland. Gerade wenn es Automobilstandort bleiben will, dann brauchen wir eine saubere, eine zukunftsfähige Mobilität. Der Dieselskandal hat uns wieder einmal gezeigt, dass Umwelt- und Gesundheitsschutz oberste Priorität haben muss. Zudem wird um uns herum ...




Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?
Sofortzugriff mit dem ePaper-Abo für 99 Cent im 1. Monat.

Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.