Prachtzug auf der Allee der Sphinxen

Mit einer aufwendigen Show hat Ägypten die 3000 Jahre alte Allee der Sphinxen zwischen zwei Tempeln in Luxor wiedereröffnet. Bei dem Spektakel am Nil zogen am Donnerstagabend Hunderte Tänzer und kostümierte Schauspieler über die Allee, die von Sphinx-Statuen gesäumt wird. Die restaurierte Allee mache Luxor zum "größten Freiluftmuseum der Welt", sagte Antikenminister Chalid al-Anani. Die Parade ist die zweite Show dieser Art innerhalb eines Jahres. Im April wurden die Mumien von 22 Pharaonen in Kairo in ein neues Museum verlegt. Die Show richtete sich an ein TV-Publikum und soll auch Touristen ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.