Brückenschlag der Kulturen

"Gott ist schön" von Shahid Alam in der ehemaligen Karmeliterkirche in München

Sie mag nicht jedermanns Geschmack sein, die kalligrafische Kunst von Shahid Alam. In unseren Breiten tut man sich mit den dekorativen, fast lieblichen Schwüngen der arabischen Schriftzeichen in Kombination mit meist kraftvollen Farben und recht abstrakten Motiven eben ein bisschen schwer. Aber das macht nichts. Darauf kommt es in der Ausstellung "Gott ist schön" in der ehemaligen Karmeliterkirche in München gar nicht an. Man muss diese Werke – was dem von abendländisch-westlicher Kunst geradezu indoktrinierten Kunstbetrachter freilich mitunter schwerfällt – losgelöst von Klische...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.