Die reine Madonna von Altötting

Glasbläser Sigi Franz hat für seine Retrospektive in der Stadtgalerie die schwarze Madonna umgedeutet

Präsentieren, was man geschaffen hat – das ist eine Triebfeder für jeden Künstler. Bei Glasbläser Sigi Franz ist das nicht anders, und doch: Einfach nur ausstellen, das ist für den 55-Jährigen nur die halbe Sache. Und weil er halbe Sachen nicht mag, wohl auch, weil er überhaupt an das große Ganze glaubt, wie er sagt, belässt er es bei der Schau "Gläserne Seele" in der Altöttinger Stadtgalerie, einer Retrospektive auf sein gesamtes Schaffen, nicht bei einer Werkschau. Er zeigt nicht nur, was er gefertigt hat, sondern auch, wie er es fertigt.Noch mehrere Vorführungen geplant Das hat er in...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.