Die Offenbarung des Prince

Fünf Jahre nach dem Tod des Popstars erscheint "Welcome 2 America" mit 12 unveröffentlichten Songs

Seit fünf Jahren ist der Pop-Zauberer Prince nun tot – doch seine faszinierende Geschichte von Genie, Welterfolg und Größenwahn wird wohl nie ganz auserzählt sein. Das garantiert schon allein der einstige "Tresor" im Studiokomplex und Rückzugsort Paisley Park bei Minneapolis: Der bereits zu Lebzeiten des exzentrischen US-Musikers legendäre Kellerraum "The Vault" soll zahllose unveröffentlichte Aufnahmen enthalten haben, als Prince 2016 starb.Eine musikalische Meisterleistung Zwölf davon – ein 2010 komplett mit Band eingespieltes, dann ins Archiv verbanntes Album – haben di...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.