Die Maschine erwacht zum Bewusstsein

Raphaela Edelbauer legt mit "DAVE" kluge Science-Fiction vor

Wien. "Du arbeitest mit Menschen?" Programmierer Syz kann es kaum fassen, dass man überhaupt noch etwas anderes machen kann, als sich mit Computern zu beschäftigen. Genauer mit DAVE, einer sich selbst verbessernden Künstlichen Intelligenz, die nicht bloß einzelne Probleme lösen, sondern "die Idee des Problems an und für sich" für immer eliminieren soll. Der titelgebende Supercomputer von Raphaela Edelbauers Roman "DAVE" soll ein eigenes Bewusstsein entwickeln, zu einer allwissenden Maschine mit Persönlichkeit perfektioniert werden. Daran tüfteln zehntausende Softwareentwickler pausenlos in Sch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.