Weiße Männer, dunkle Triebe

Der Sonntagskrimi: Kieler "Tatort" unter militanten Frauenhassern

Kiel. Manchmal gehen abendlicher Krimikitzel und Weiterbildung Hand in Hand. Im neuen Kieler "Tatort" lernt man zum Beispiel, was sich hinter Incel verbirgt. Die Abkürzung steht für "involuntary celibate", auf Deutsch: unfreiwilliges Zölibat. Mit hadernden Geistlichen hat das nichts zu tun; gemeint sind weltliche Männer, die gern erotisch aktiv wären, aber beim anderen Geschlecht partout nicht landen können. Was sich extrem negativ auf ihr Frauenbild auswirkt. Die in den USA entstandene Incel-Bewegung ist ein Sammelbecken militanter Frauenhasser, die Macht- und Gewaltfantasien im Internet ausl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.