1005 Seiten Genuss

Haruki Murakamis neuer Roman "Die Chroniken des Aufziehvogels"

Tokio. Von Haruki Murakami (1949) ist einer der bedeutendsten Schriftsteller Japans, ein Meister des magischen Realismus. Seine Helden sind auf der Suche nach dem eigenen Ich, kämpfen gegen den Verlust von Freunden. In Träumen erschließen sich die Wirklichkeiten des Unterbewusstseins. Jetzt erscheint endlich sein zentraler 1000-seitiger Roman "Die Chroniken des Aufziehvogels" (1994/95), mit dem er international berühmt wurde. Schon 1998 gab es eine aus dem Amerikanischen übersetzte Kurzversion. Ursula Gräfe präsentiert nun die aus dem Japanischen übersetzte Originialversion. Für Murakami-Liebh...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.