"Chöre handeln nicht überstürzt"

Verbandspräsident Christian Wulff: Austritt aus Chor könnte Todesstoß sein

Berlin. Altbundespräsident Christian Wulff hofft, dass Sängerinnen und Sänger bald wieder wie gewohnt proben und auftreten können. Studien legten nahe, dass es beim Chorsingen kein spezifisch erhöhtes Ansteckungsrisiko für Corona gebe, sagte der Präsident des Deutschen Chorverbandes. Stimm- und Musikmediziner sind dagegen ganz anderer Meinung (siehe Kasten rechts). Über aller Hoffnung auf Normalität stehe aber der Wunsch nach Sicherheit, betonte Wulff: "Ich sehe auch bei den Chören, dass sie in großartiger Weise Verantwortung für alle übernehmen und nicht überstürzt handeln." Der Deutsche Chor...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.