Kleinste Teilchen aus dem Weltall

Künstler und Komponist Tim Otto Roth macht Neutrino-Bewegungen sichtbar und hörbar

Bad Reichenhall. Der Künstler, Komponist und Philosoph Tim Otto Roth ist heute, 13. November, ab 19.30 Uhr Gast in der Kunstakademie Bad Reichenhall. Als Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung "Nach den Sternen greifen" in der Städtischen Galerie im Alten Feuerhaus hält Roth einen Vortrag zu seinem Projekt "AIS³ [aiskju:b]". Als 2013 ein internationales Wissenschaftlerteam des Observatoriums Ice Cube die ersten Neutrinos – kleinste Teilchen aus den unzugänglichen Teilen des Weltalls – mithilfe von 5160 Detektoren im Südpoleis nachweisen konnte, war das nicht nur eine wissensch...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.