Ungarische Farben

Camerata musiziert mit Lorenzo Viotti und Andreas Ottensamer

Salzburg. Zwei Nachwuchskünstler großen Formats brachten zusammen mit der Camerata ein Klangfest der Lebensfreude in den Großen Saal des Mozarteums. 2015 gewann der damals 25-jährige Dirigent Lorenzo Viotti den Salzburg Festival Young Conductors Award. Seitdem hat der gebürtige Schweizer zahlreiche bedeutende Orchester dirigiert und ist jetzt mit 29 Jahren zu Beginn der Spielzeit 2021/22 zum Chefdirigenten des Netherlands Philharmonic Orchestra und der Dutch National Opera Amsterdam berufen worden. Seit 2018/19 ist er in Lissabon Chefdirigent des Gulbenkian Orchestra. Ungarische Farben und Rhy...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.