Ouvertüren aus der Vergessenheit

Zum 150. Geburtstag von Siegfried Wagner gaben die Bad Reichenhaller Philharmoniker ein Gastspiel in Bayreuth

Bayreuth/Bad Reichenhall. Das Markgräfliche Opernhaus der Wagnerstadt Bayreuth zählt zu den schönsten Kunstdenkmälern Europas. 1748 von Bauherrin Markgräfin Wilhelmine eröffnet, ist das Theater seit 2012 Unesco-Welterbe. Die Bad Reichenhaller Philharmoniker haben dort ein Konzert zum 150. Geburtstag von Siegfried Wagner gegeben. Am 6. Juni 1869 in Luzern geboren, unternahm Siegfried Wagner erste Musikstudien bei seinem Großvater Franz Liszt, später unter anderem bei Engelbert Humperdinck. 1893 hatte er im Markgräflichen Opernhaus sein Dirigier-Debüt und sein Opernerstling "Der Bärenhäuter" erl...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.