Cooler New Yorker und Romantiker

Das Münchner Museum Brandhorst widmet dem US-amerikanischen Maler Alex Katz eine große Retrospektive

München. Ada im Kleinen Schwarzen. Sechsmal hat Alex Katz seine Frau auf dem berühmten Gemälde "The Black Dress" gemalt. Mal von vorne, im Profil, auf einem Stuhl. Die Arme abwehrend verschränkt oder kokett in die Hüfte gestemmt. Wie ein Model, das eine neue Kreation präsentiert. Dieses Bild ist eine Ikone des amerikanischen Malers, da sich hier in Reinform bereits seine verschiedenen künstlerischen Strategien finden. Zu sehen sind Werke von 1954 bis 2017Das Werk aus dem Jahr 1960 befindet sich im Besitz des Museum Brandhorst, das dem 91-jährigen Alex Katz zurzeit mit knapp 90 überwiegend chro...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.