Felsenreitschule: "Widerhall in der Natur"

Kent Nagano wird wieder eine prägende Figur der Festspiele sein – Der Dirigent gilt als Garant für das Außergewöhnliche

Salzburg. Der US-amerikanische Dirigent mit japanischen Wurzeln Kent Nagano wird wieder eine große Rolle im Festspiel-sommer spielen: Am 20. Juli eröffnet er mit seinem Orchestre Symphonique de Montréal die Ouverture spirituelle. Auf dem Programm: Krzysztof Pendereckis Lukaspassion. Mit Hans Werner Henzes Oper The Bassarids kehrt er Mitte August auf die Bühne der Felsenreitschule zurück. Im Interview spricht er über seine Beziehung zu den Komponisten und zur Mozartstadt. Sie dirigieren das erste Konzert der Ouverture spirituelle 2018, die Lukaspassion von Krzysztof Penderecki. Was bedeutet Ihn...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.