Gergiev bleibt Chefdirigent

München. Der russische Maestro Valery Gergiev bleibt auch über 2020 hinaus Chefdirigent der Münchner Philharmoniker. Der Stadtrat stimmte gestern der Verlängerung seines Vertrages bis 2025 zu. Gergiev leitet das Orchester der bayerischen Landeshauptstadt seit 2015. "In der Zusammenarbeit mit den Münchner Philharmonikern hat mich von Anfang an die enorme Wandelbarkeit im Spiel und das technische Niveau des Orchesters begeistert", sagte Gergiev. Eine der Bedingungen für Gergievs Zustimmung zum neuen Vertrag war eine hochwertige Ausweichspielstätte für das Orchester während der Generalsanierung d...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.