Massaker in Kita fordert über 30 Todesopfer

Schock und Entsetzen in Thailand – Ehemaliger Polizist (34) stürmt Einrichtung

Bangkok. Ein ehemaliger Polizeibeamter hat in einer Kindertagesstätte in Thailand ein Massaker angerichtet und mehr als 30 Menschen getötet. Die Tat ereignete sich am Donnerstagmittag (Ortszeit) in der Provinz Nong Bua Lamphu im Nordosten des Landes. Vize-Polizeichef Torsak Sukwimol sprach zunächst von mindestens 34 Toten. Einem späteren Polizeibericht zufolge stieg die Zahl bis zum Abend auf 37. Unter den Opfern sind mehr als 20 Kinder. Thailändische Medien sprachen von einem Amoklauf. Die meisten Opfer sollen in der Kita gestorben sein, jedoch habe der erst kürzlich aus dem Polizeidienst ent...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.