Tödliches Drama bei Western-Dreh

Alec Baldwin erschießt Kamerafrau und verletzt Regisseur mit Requisitengewehr

Santa Fe. War es ein Unfall, eine Verwechslung, Leichtsinn? Der Tod der Kamerafrau Halyna Hutchins (42) gibt den Ermittlern des Sheriff-Büros von Santa Fe Rätsel auf. Fest steht: Alec Baldwin (63), Hauptdarsteller und Produzent des Westerns "Rust", feuerte am Donnerstag gegen 13.50 Uhr Schüsse aus seiner Requisitenwaffe ab. Für Hutchins kam jede Hilfe zu spät. Regisseur Joel Souza (48) wird im Krankenhaus behandelt. Bittere Ironie: "Rust" handelt von einem Jungen, der versehentlich einen Mann tötet. Baldwin wurde bereits von der Polizei befragt. "Er kam freiwillig und verließ das Gebäude, nach...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.