Mord: Lebenslänglich für US-Millionär

Los Angeles. Der amerikanische Millionär und Immobilienerbe Robert Durst ist wegen Mordes an einer Freundin vor über 20 Jahren zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Das Strafmaß für den 78-Jährigen verkündete ein Richter am Donnerstag (Ortszeit) in Los Angeles, wie US-Medien berichteten. Am 17. September war Durst von einem Geschworenengericht für schuldig befunden worden, seine Bekannte Susan Berman in der Weihnachtszeit im Jahr 2000 in ihrem Haus in Beverly Hills erschossen zu haben. Sie sollte damals vor der Polizei in den Ermittlungen zum bis heute ungeklärten Verschwinden...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.