Spears: Vormundschaft aussetzen

Vater steht Ehevertrag mit zwölf Jahre jüngerem Verlobten im Weg

Los Angeles. US-Popsängerin Britney Spears will die Vormundschaft ihres Vaters beim nächsten Gerichtstermin am 29. September aussetzen lassen, damit sie vor ihrer geplanten Hochzeit einen Ehevertrag mit ihrem Verlobten Sam Asghari aufsetzen kann. Laut einem beim Gericht in Los Angeles eingereichten Antrag ist die 39-Jährige dabei, einen Familienanwalt zu engagieren, damit dieser einen Ehevertrag ausarbeitet. Dafür wäre aber die Zustimmung ihres Vaters Jamie in seiner Rolle als Vormund nötig. Jamie Spears hatte kürzlich nach langem Streit einen Antrag auf Beendigung seiner Vormundschaft eingere...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.