Netflix dominiert die Emmy Awards

Los Angeles. Der Streamingdienst Netflix hat in der Nacht zum Montag die Emmy Awards dominiert. Bei der 73. Verleihung der US-Fernsehpreise in Los Angeles wurde "The Crown" als beste Drama-Serie ausgezeichnet. Olivia Colman und Josh O’Connor, die Königin Elizabeth II. und ihren Sohn Charles spielten, gewannen den Preis als beste Schauspieler. Insgesamt gewann die Serie elf Preise – darunter beste Regie und bestes Drehbuch. Die Netflix-Miniserie "Das Damengambit" über ein Waisenmädchen, das die männlich dominierte Schachwelt aufmischt, holte ebenfalls elf Emmys. Insgesamt holten P...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.