KOMPAKT

Transmensch zündet sich mitten in Berlin an Berlin. Auf dem Berliner Alexanderplatz hat sich gestern am frühen Nachmittag ein Transmensch (40) mit Benzin übergossen und angezündet. Der Vorfall ereignete sich vor einem Kaufhaus und laut Zeugen wortlos. Ein Mitarbeiter des Kaufhauses löschte das Feuer. Die Verletzungen waren nach Polizeiangaben nicht lebensgefährlich und wurden in einem Krankenhaus behandelt. Ein extremistischer Hintergrund werde ausgeschlossen. − afpRekordeinnahme bei Hundesteuer Wiesbaden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts haben die öffentlichen Kassen 2020 rund...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.