Geiselnehmer fordern Pizza

Schwerverbrecher brachten für Stunden Gefängniswärter in ihre Gewalt

Stockholm. Zwei Insassen einer geschlossenen Haftanstalt in Schweden haben gestern zwei Gefängniswärter als Geiseln genommen. Die wegen Mordes verurteilten Männer verschanzten sich mit Rasierklingen bewaffnet in einem Wachraum des Gefängnisses Hällby gut 100 Kilometer westlich von Stockholm. Gegen 19 Uhr wurde laut Polizei zunächst eine Geisel freigelassen, am späteren Abend dann auch die zweite. Die beiden Geiselnehmer hatten zuvor Überwachungskameras abgedeckt und einen Hubschrauber angefordert. Am Nachmittag richteten sie eine absurde Forderung an die Polizei: Alle 20 Insassen ihrer Abteilu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.