Verschwundene Inderin lebte heimlich nebenan

Dubai/Neu-Delhi. Elf Jahre lang galt Sajitha aus dem indischen Bundesstaat Kerala als vermisst. Nun tauchte sie wieder auf – nur 500 Meter von ihrem Elternhaus entfernt, das sie als 18-Jährige in einer Nacht im Februar 2010 verlassen hatte, um heimlich mit der Liebe ihres Lebens zusammenzuleben, wie der "Indian Express" gestern berichtete. Ihr Liebhaber, der inzwischen 34-jährige Alinchuvattil Rahman, hielt Sajitha den Berichten zufolge ebenfalls vor seiner Familie versteckt. Weil das Paar unterschiedlichen Religionen angehörte, fürchteten beide, dass ihre muslimischen und hinduistische...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.