Nur ein einziges, kleines Licht?

Balzhausen/München. Gerade in diesem "Pandemie-Advent" sei es wichtig, überall die Lichter brennen zu sehen, gerade in Zeiten der Dunkelheit, sagt Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Für den Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland ist die erste Kerze, die am Sonntag entzündet wird, nur ein einziges, kleines Licht, aber es beginne, "uns aus der Dunkelheit unseres Herzens herauszureißen". Viele Menschen wissen um die Kraft dieses Lichts, und immer mehr Hausbesitzer lassen ihre Häuser und Gärten im Advent hell erstrahlen. Josef Gloggers Garten in Balzhausen (Landkreis Günzburg...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.