Ausbrecherkönig wieder gefasst

Giuseppe Mastini floh bereits zum siebten Mal aus einer Haftanstalt

Rom. Neun Tage war er auf der Flucht, dann schnappte ihn die italienische Polizei. Das Bild, das sie in den sozialen Netzwerken verbreitete, zeigt drei Männer morgens in ländlicher Umgebung. Im Hintergrund blauer Himmel, Bäume, weiter vorne ist ein rustikales Landhaus zu erkennen. Das Trio steht mit dem Rücken zur Kamera. Zwei muskulöse Herren tragen Westen mit der Aufschrift "Polizia". Sie halten den platinblonden Mann in der Mitte unter dem Arm. Es ist Giuseppe Mastini, 60 Jahre alt, auch bekannt als "Johnny, der Zigeuner" – Italiens Ausbrecherkönig. Insgesamt zum siebten Mal war Mast...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.