LEUTE

Prinz Charles fährt in Indien mit E-Rikscha Zum Auftakt seiner Indienreise ist Prinz Charles (70) in einer E-Rikscha durch Neu-Delhi gefahren. Der britische Thronfolger habe außerdem mit Experten über saubere Energie diskutiert, teilte das britische Hochkommissariat in Indien mit. Bei einem Besuch des Meteorologischen Instituts in der indischen Hauptstadt informierte sich Charles zudem darüber, wie sich das Land gegen Unwetterkatastrophen und die Erderwärmung rüsten kann. Charles traf sich auch mit Präsident Ram Nath Kovind und besuchte einen wichtigen Schrein der Sikhs. − dpa/F.: dpaOl...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.