Lasterhöhle Moulin Rouge seit 130 Jahren begehrt

Paris. "French Cancan", schwarzbestrumpfte lange Beine unter einer Wolke von weißen Dessous und der frivole Pinselstrich des Malers Toulouse-Lautrec haben ihm weltweiten Ruhm verschafft: das "Moulin Rouge" im Pariser Amüsierviertel Pigalle ist seit 130 Jahren ein Symbol des französischen Nachtlebens. Dass der Tempel der schönen Tänzerinnen an der Jahrtausendwende vor der Pleite stand, gehört zu seiner bewegten Vergangenheit. Denn das 2001 die Leinwände erobernde Hollywood-Filmmusical "Moulin Rouge" hat den Ruhm des alten Kabaretts ebenso schlagartig wie nachhaltig aufpoliert. Keine Frage: Eine...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.