LEUTE

Spaniens Königsschwager darf zeitweise aus dem Gefängnis Der spanische Königsschwager Iñaki Urdangarin (51) bekommt nach 15 Monaten im Gefängnis erleichterte Haftbedingungen. Der im Juni 2018 wegen Betrugs und Veruntreuung zu fünf Jahren und zehn Monaten Freiheitsentzug verurteilte Ehemann von Infantin Cristina darf ab sofort zweimal in der Woche die Haftanstalt von Brieva in Ávila nordwestlich von Madrid verlassen, um in einem Behindertenwohnheim Freiwilligendienst zu leisten. Gestern nahm er dort erstmals seine Arbeit auf. − dpa/Foto: dpaAlec und Hilaria Baldwin erwarten ihr fünftes K...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.